Wasseradern gezielt entstören

Wasseradern

Wasseradern sind Störfelder, die durch unterirdisch verlaufende Wasserrinnen entstehen. Sie können diverse Krankheitsbilder beim Menschen auslösen. Wasseradern lassen sich jedoch mit geeigneten Materialien und breitem Fachwissen abschirmen, bzw. entstören und somit unschädlich machen.

Grundsätzlich fliesst das Wasser von Berg zu Tal und muss sich den Weg durch Erde und Gestein bahnen. Durch diese Strömungen entsteht ein hydrostatischer Druck, der zu Störungen im natürlichen Erdmagnetfeld führt. Über dieser Störzone entsteht eine Partikelstrahlung, die je nach Intensität und Dauer eine schädliche Wirkung auf den Menschen zur Folge hat.

Die Strahlung der Wasserader beeinflusst den natürlichen Magnetismus der Zellen und Membranpotentiale und verursacht so Blockaden im Steuerungssystem des menschlichen Körpers.

Zu den typischen Auswirkungen von Wasseradern zählen:

Lassen sich Wasseradern entstören?

Die zertifizierten Geopathologen der Geopathologie Schweiz sind keine klassischen Rutengänger. Sie prüfen das natürliche Erdmagnetfeld und messen, bzw. finden Wasseradern mit dem Einsatz fortschrittlicher Messtechnik. Die Strahlen lassen sich entstören, resp. abschirmen mit unserem seit Jahren bewährten Abschirmsystem BioProtect.

Viele Unternehmen, die das Abschirmen von Wasseradern anbieten, setzen dabei auf Geräte oder bestimmte magnetische oder metallische Materialien, die als Nebeneffekt das natürliche Magnetfeld der Erde negativ beeinflussen können. Ein stabiles Erdmagnetfeld ist aber gerade im Wohn- und Schlafbereich des Menschen von zentraler Bedeutung. In der Wissenschaft existieren zahlreiche Studien, die belegen, dass ein verändertes Magnetfeld zu chronischen Erkrankungen sowie Störungen im vegetativen Nervensystem führt.

Harmonisieren ist nicht gleich entstören

Wasseradern lassen sich entstören. Wichtig ist allerdings, dass der betroffene Bereich nicht lediglich „harmonisiert“ wird. Durch eine Harmonisierung sind die Wasseradern nicht mehr messbar, ihre Strahlung ist aber immer noch vorhanden und somit weiterhin gesundheitsschädigend. Deshalb empfehlen wir Wasseradern fachgerecht entstören zu lassen, wodurch die Strahlen komplett abgeschirmt werden.

Wasseradern entstören mit BioProtect

Das BioProtect-Abschirmsystem der Geopathologie Schweiz AG ist ein natürliches Produkt. Es schirmt Erdstrahlen wie Wasseradern wirkungsvoll ab, ohne das natürliche Erdmagnetfeld negativ zu beeinflussen.
Wenn Sie wissen möchten, ob in Ihrem Schlaf- und Wohnbereich schädliche Erdstrahlen vorhanden sind, oder wenn Sie Wasseradern entstören lassen möchten, beraten wir Sie gerne.

Nach einer Abschirmung mit unserem hauseigenen Abschirmsystem BioProtect werden unsere Kunden, anders als bei anderen Anbietern, von unserem internen Beraterteam weiter betreut. Auch unsere Naturmedizinerin Frau Petra Schneider steht für alle Fragen rund um Strahlungen und deren gesundheitlichen Auswirkungen telefonisch jederzeit kostenlos zur Verfügung.

Bei einer geopathologischen Ausmessung werden nicht nur die Wasseradern, sondern auch weitere Erdstrahlen wie Erdverwerfungen oder Doppelzonen ermittelt. Zudem wird das natürliche statische Erdmagnetfeld überprüft und die Elektrosmog-Situation vollumfänglich gemessen.

Kontakt

Hauptsitz:

GEOPATHOLOGIE SCHWEIZ AG
Dorfstrasse 18
8424 Embrach ZH

Telefonnummer anzeigen

+41 44 202 00 20

+41 44 202 00 20

Zweigniederlassung:

GEOPATHOLOGIE SCHWEIZ AG
Lindachstrasse 8c
3038 Kirchlindach BE

Telefonnummer anzeigen

+41 31 828 12 90

+41 31 828 12 90

Partner