Unser Ziel - Zufriedene Kundinnen und Kunden

Erfahrungsberichte und Dankesschreiben

Mit der freundlichen Erlaubnis unserer Kundinnen und Kunden veröffentlichen wir folgende Dankesschreiben:

39 Bewertungen

Hug

Nach fast zwei Jahren und zahllosen schlaflosen Nächten waren wir so erschöpft, dass wir uns an Geopathologie Schweiz AG wandten und liessen unsere
Schlafplätze prüfen. Der Geopathologe Herr Seiler lokalisierte eine Wasserader und Funkwellen, die wir umgehend abschirmen liessen. Herr Seiler machte uns zudem darauf aufmerksam, dass es in den ersten zwei bis drei Wochen zu Erstverschlimmerungen kommen könne.(wie bei der Homöopathie). Und tatsächlich, wir schliefen noch weniger als vor der Sanierung und litten unter Herzklopfen und auch Gelenkschmerzen. Doch jeden Morgen riefen wir uns in Erinnerung, dass es sich um Erstverschlimmerung handeln könnte. Endlich, nach zwei Wochen fielen wir in einen „tüüüfe, gsunde Schlooof“: Das erste Mal seit langer, langer Zeit konnten wir 9 Stunden am Stück durchschlafen. Seither fühlen wir uns am Morgen frisch und erholt! Wir können die Geopathologie Schweiz AG allen Menschen empfehlen, die an Schlaflosigkeit leiden. Herzlichen Dank an Herrn Seiler und dem ganzen Team.

Familie aus der Ostschweiz

Nachdem wir einige Zeit in unser Haus gezogen sind, plagte mich ständiger Schwindel. Später geriet mein Biorhytmus völlig durcheinander. Ich fühlte mich müde, antriebslos und geschwächt. Nach dem ich diese Symptome gegooglet habe, geriet ich auf die Seite der Geopathologie Schweiz AG. Sofort setzte ich mich mit dem Team in Verbindung und wir liessen unsere Schlafplätze kontrollieren. Diese waren stark belastet. Dank der Geopathologie konnten wir unsere Schlafplätze sanieren. Bei jeder Veränderung stand und steht das Team immer hilfestellend zur Verfügung und wir können uns in unserem Haus wieder wohl fühlen. DANKE!

J. Bärtsch aus Maienfeld

Vor 3 Monaten sah mein Leben noch anders aus. Täglich wurde ich von Schmerzen und diversen gesundheitlichen Symtomen geplagt.

Inzwischen geht es mir wieder bedeutend besser. Grund für meine Beschwerden war eine intensieve Wasserader in meinem Schlafbereich, im Zusammenspiel mit einigen Elektrobelastungen, wie mir der Geopathologe, Andreas Litscher erklärte.

Zum Glück habe ich mich für eine Schlafplatzabschirmung entschieden.

Schon nach so kurzer Zeit ist das Resultat der Massnahmen klar spürbar und ich bin sehr glücklich darüber.

Die Abklärung meiner Herzrhythmusstörung von einem Herzspezialisten, welche von meiner Hausärztin bereits angedacht war, wurde hinfällig und auch die sehr belastenden Träume bleiben inzwischen zum Glück aus.Der Schlaf ist allgemein ruhiger und dadurch erholsamer geworden. Wenn ich nachts aufwache, schlafe ich schnell wieder ein, da ich nicht mehr von gefühllosen Fingern, trockenem Husten und Schmerzen in Armen, Nacken und Hüftbereich geplagt werde. Das alles ist wirklich erstaunlich, entspricht aber absolut den Tatsachen und beschert mir wieder viel Lebensfreude.

Ein grosses Dankeschön an das Team der Geopathologie Schweiz AG für die professionelle und sehr angenehme Vorgehensweise.

Renato Chiozza

Ich bedanke mich bei Herrn Litscher für die sehr fachmännische Analyse unseres Hauses und die eingeleiteten Sofortmassnahmen.

Ich habe über Jahre an starken Nackenschmerzen und Verspannungen im Brustbereich gelitten und durch wöchentliche Physiobehandlungen versucht, diese zu lindern, resp. zu heilen.

Der Erfolg hielt sich sehr in Grenzen und es gab auch immer wieder grosse Diskussionen mit der Krankenkasse. Mehrere Ärzte haben die Ursache für diese «Erkrankung» nicht herausgefunden.

Durch die durchgeführten Messungen ist mir dann klar geworden, dass der Wlan-Ausbau bei mir zu Hause eigentlich genau das Falsche war. Die Messungen haben mir die Augen geöffnet.

Nun habe ich alle Sonos etc. über Ethernet verbunden und auch auf die Empfehlung von Herrn Litscher einen Funk-Netzfreischalter für das Schlafzimmer installiert, mit grossem Erfolg.

Auch die Funktelefone habe ich durch Strahlungsarme sofort ersetzt, nachdem ich die gemessenen Werte der „alten“ Telefone gesehen hatte.

Am meisten hat mir die Abschirmung der Wasserader geholfen, die genau unter meinem Bett verlaufen ist. Dank den Massnahmen von der Geopathologie habe ich nun einen viel besseren Schlaf

und praktisch keine Verspannungen mehr. Ich kann die Firma sehr empfehlen, da ein sehr grosses Fachwissen vorhanden ist und sehr seriös vorgegangen wird.

Es gibt ja leider genügend Scharlatane auf diesem Gebiet.

Frau Kunz aus dem Thurgau

Seit der ersten Nacht nach der Nachkontrolle kann ich wieder ohne Kopfschmerzen und ohne einschlafenden Arme durchschlafen!
Gut haben wir meinem Mann nun auch eine BioProtect Abschirmung unter das Bett «geschmuggelt». Seither kann auch er endlich wieder durchschlafen und wandelt tagsüber nicht mehr wie ein halblebender Mensch herum 😊.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Frau M. aus dem Kanton Aargau

Wir sind sehr begeistert.
Nachdem das MagexHome-Verfahren am 15.8.22 bei uns durchgeführt wurde, fühlte es sich im Schlafzimmer endlich warm an.
Vorher fröstelte es mich immer. Nach ca. 4 Tagen Eingewöhnung verbesserte sich der Schlaf.
Das Besuchs- und Schlafzimmer erhielten Ende August die CAB-Tapeten. Die Ruhe in beiden Zimmer war erstaunlich.
Jetzt nahm ich den Unterschied zur Praxis wahr und da fühlte es sich sehr aggressiv an. Sehr eindrücklich.
Die Mondphasen sind ruhiger und ich schlafe länger, vorher kaum und bin morgens ausgeruht.
Seit einer Woche arbeite ich in der sanierten Praxis. Das Raumklima ist ruhig und Klienten empfinden es offner.
Wir danken Ihnen sehr für die kompetente Beratung und den Erfolg den wir erfahren. Es hat sich sehr gelohnt und wir schlafen beide herrlich.

Kein übererregtes Nervensystem mehr, es ist einfach ruhig im Liegen.
Liebe Grüsse an Herr Schneider und Herr Waser, wir sind Ihnen sehr dankbar.

A. Kunz

Seit ich alle die vom Geopathologen, Herrn Waser empfohlenen Massnahmen in die Tat umgesetzt habe, sind sechs Wochen vergangen.

Die Reaktion ist positiv. Ich schlafe eindeutig besser und ruhiger und auch länger. Ich fühle mich am Morgen ausgeruht.

Es ist erstaunlich und ich bin dankbar, dass es Menschen d.h. Spezialisten gibt wie Sie, wo sich für das Wohl leidender Menschen einsetzen.

Daher danke ich Ihnen ganz herzlich und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und dass Sie noch unzählige Menschen glücklich machen können.

N. P. Rüttimann

Die geopathologische Beratung von Herrn Schneider war sehr spannend und aufschlussreich! Die verschiedenen Messungen haben gezeigt, wie wir unseren Schlafplatz verbessern können. Die Empfehlungen haben wir teilweise gleichentags und innerhalb kürzester Zeit umgesetzt (v.a. BioProtect-Abschirmplatten und Einbau eines Netzfreischalters im Schlafzimmer). Unsere Schlafqualität hat sich seither enorm verbessert. Durch den tiefen und erholsamen Schlaf fühlen wir uns am Morgen ausgeruht und präsent. Somit sind wir auch fitter und haben mehr Energie, um die täglichen Herausforderungen in Beruf, Haushalt und Familie zu meistern.

R. und P. Stadler

Durch meine Tochter sind wir auf Geopathologie Schweiz AG aufmerksam geworden, da sie von den guten Erfahrungen mit der Abschirmung erzählt hat. Eine genaue Analyse in unserem Haus hat einige Störfelder zum Vorschein gebracht. Wir haben in der Folge das Schlafzimmer abschirmen lassen und einen Netzfreischalter installiert, Magnetfelder ausgeschaltet und andere Störquellen beseitigt. Seitdem schlafen wir sehr gut und meine chronischen Gelenkschmerzen haben sich markant gebessert.

Wir sind sehr froh darüber und können die Leistungen der Firma bestens empfehlen. Danke für die spannenden Informationen und Analysen.

Regula Handschin

Nachdem wir 1,5 Jahre in unserer neuen Wohnung unter massiven Ein – und Durchschlafstörungen gelitten hatten, erfuhren wir vom Geopathologischen Institut. Wir entschlossen uns sofort, die Untersuchung durchführen zu lassen und erlebten 3 äusserst spannende Stunden.

Die starke Wasserader, die quer durch unser Schlafzimmer verläuft, veranlasste uns zum Kauf der speziellen BioProtect-Abschirmplatten. Unser Schlaf verbesserte sich unmittelbar und wir würden sie nie mehr hergeben!
Nach 4 Monaten entschieden wir uns dann auch noch, die Freischaltung installieren zu lassen und seit dann haben sich meine leichten Kopfschmerzen am Morgen ebenfalls verbessert.

Wir können das Geopathologische Institut nur weiter empfehlen!

Riedener Irene

Durch eine Bekannte habe ich von Ihnen erfahren.
Schon die Homepage überzeugte mich, dass es sich um etwas Seriöses handelt. Die ganze Abklärung mit Herr Litscher war sehr spannend und beeindruckte mich sehr. Wir haben den Schlafraum gegen Wasseradern abgeschirmt und das WLAN abgestellt, was innert kurzer Zeit ein besseres Schlafergebnis ergab. Ich schlafe meistens durch und wenn ich mal erwache, kann ich sofort wieder einschlafen. Ich bin am Morgen total ausgeruht und fühle mich voller Elan. Wir werden in den nächsten Tagen auch noch den Netzfreischalter montieren. Somit haben wir dann alles abgeschirmt. Nochmals vielen Dank und freundliche Grüsse Irene Riedener

R.Schneider

Unsere BioProtect-Abschirmplatten würden wir nicht mehr hergeben!
Wir sind nach 3 Monaten immer noch seeehr zufrieden.
Als der Geopathologe uns als Lösung für die Wasserader unter dem Bett die BioProtect-Abschirmplatte empfahl, schluckte ich kurz über den Preis. Trotzdem fragte ich meine Frau, ob sie auch eine möchte. Zu meinem Erstaunen sagte sie ja. Jetzt begann das Verblüffende: sobald ich mich abends ins Bett legte, fühlte ich mich wie in einer kuschelig, weich-warmen Filzwiese und circa 30 cm höher als vorher. Ich schwieg und wartete auf den kommenden Morgen. Wie eingehüllt sank ich in den Schlaf, sonst störende Geräusche waren weit weg, kein nächtlicher WC Gang.
Wie fühlte sich wohl meine Frau? Das Bett sei viel weicher und höher, also auch die «Nichtgspürigen» bemerken die Änderung. Noch nie zuvor blieb ich gerne im Bett liegen, jetzt ist es einfach wohlig. Das ist den Preis mehr als wert. Schade um die verpassten Jahre! Zum Glück wurde uns die Geopathologie Schweiz empfohlen. Dies ist kein Werbeartikel, sondern ein freudig dankbarer Erlebnisbericht.
Mit freundlichen Grüßen R. Schneider

Frau Stadler

Mein Partner und ich beschäftigten uns schon länger mit diesem Thema. Durch Zufall sind wir dann auf die Firma Geopathalogie Schweiz AG gestossen. Bereits die fundierte und seriöse Homepage hat uns überzeugt. Herr Litscher, welcher unsere Wohnung ausgemessen hat, ist ein Profi. Bis zur Erhebung der Belastung in unserer Wohnung musste ich während der Nacht immer wieder auf die Toilette (mit 35 Jahren eher ungewöhnlich). Zudem litt ich an Unruhe und Herzrhythmusstörungen. Da mitten über das Schlafzimmer eine Wasserader verläuft, entschieden wir uns kurzentschlossen für die Korkabschirmung. Nach ein paar Wochen Eingewöhnung sind die Herzrhythmusstörungen gänzlich verschwunden und die nächtlichen Toilettengänge gehören ebenfalls der Geschichte an. Auch mein Partner schläft seither wieder tiefer. Die Steigerung der Lebensqualität in Form eines tiefen Schlafes rechtfertigen die finanziellen Aufwände bei Weitem. Vielen herzlichen Dank für die kompetente Begleitung zu einem störungsfreieren Leben.

Hp.

Herzlichen Dank für ihre professionelle Beratung und Unterstützung auch während der Renovations-Phase. Dank der Abschirmung unserer Wohnung mit dem CAB-Vlies konnten wir in unserer Wohnung bleiben!
Da die Wlan-Strahlung leider immer mehr zunimmt, und diese Strahlung keine Privatsphäre kennt, war dies unsere Rettung. Leider wissen noch sehr wenige Leute, wie schädlich diese Strahlung ist, und setzen sich dieser Tag und Nacht aus, in der Meinung, dass sie dies nicht spüren würden. Ein fataler Irrtum … dies werden die nächsten Jahre noch beweisen.
Vielen Dank, wir haben ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen!

Familie Irene und Markus Maurer, Sulgen

Es war die richtige Entscheidung, dass wir uns an die Geopathologie Schweiz gewandt haben.
Seit Jahren litt ich unter erheblichen Rücken.- und Nackenverspannungen, was zusätzlich die Folge war, dass ich immer wieder an Spannungskopfschmerzen litt.
Unsere jetzt schon erwachsene Tochter hatte schon immer schlechte Ein.- und Durchschlafphasen( in ihrem Zimmer), geplagt durch immerwährendes Aufstehen ganz zu schweigen.
Schade, dass so viele Jahre verstrichen sind, ohne an solche Störfelder zu denken.
Unser grösstes Problem ist die Wasserader die direkt durch unser Haus zieht.
Dieses markante Problem durften wir durch Begleitung eines qualifizierten Fachmanns Ihrer Firma beheben.
Ohne zu Scherzen…, nach ca. 4 Tagen haben sich unsere Schlafprobleme erledigt!:)) Die Beratung durch die Geopathologie Schweiz ist wirklich top und durch die erworbenen Erfahrungen werden wir in Zukunft bestimmt noch dies und jenes realisieren, da sind wir uns sicher! Die ganze Familie ist heute dev. viel sensibler auf das Thema geworden!
– körperliche Probleme können oftmals nicht mit dem Auge wahrgenommen werden, denken Sie daran!

Irene und Markus Maurer, Sulgen

Irene

Wir möchten uns ganz herzlich für die kompetente und absolut hilfreiche Unterstützung bedanken. Wir durften schon 2 x auf die Unterstützung von Geopathologie zählen und waren immer sehr zufrieden. Angefangen vom Telefonkontakt bis hin zu der Beratung bei uns Zuhause fühlten wir uns immer sehr gut und freundlich beraten und unterstützt.

Die vorgeschlagenen Massnahmen haben sich bei uns innert kurzer Zeit bewährt und unsere Schlafqualität ist wieder so wie sie sein sollte. Wir können aus unserer Erfahrung nur allen dazu raten, bei gesundheitlichen Problemen diese unbedingt auch mit Hilfe der Geopathologie anzuschauen. Die Kosten für eine Beratung finden wir absolut angemessen und unsere Gesundheit sollte uns dass in jedem Falle Wert sein. Vielen herzlichen Dank nochmals an das ganze Team!

Ehepaar Bossart

Vielen Dank für die kompetente Beratung. Wir waren froh, dass wir während der gesamten Zeit der Umsetzung, der von Geopathologie empfohlenen Massnahmen, bei Fragen immer wieder Antworten und ein offenes Ohr per Telefon erfahren durften. Es war für uns eine sehr anstrengende Zeit mit vielen emotional und gesundheitlich schwierigen Momenten. Wir erfuhren eine solide Unterstützung und fühlten uns gut und seriös beraten durch alle beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Inzwischen geht es uns gesundheitlich deutlich besser, der Schlaf hat sich ebenfalls deutlich verbessert. Obwohl noch etwas das Vertrauen auf eine langfristige Verbesserung fehlt, hat sich die Arbeit mit Geopathologie Schweiz als wertvoll und empfehlenswert gezeigt.
Danke dafür.

Aus dem Kanton St. Gallen

Ich war am Anschlag mit meiner Elektrosmogüberempfindlichkeit. Eine Freundin meinte, suche unter Hilfe bei Elektrosmog. So stiess ich auf die Geopathologie.

Dort meldete ich mich und vereinbarte einen Termin, damit der Geopathologe meine Wohnung misst. Ich war sehr erstaunt, dass viele Sachen zusammenhängen wie die Strahlen einer Wasserader und der starke Elektrosmog durch die Hausinstallation. Dass der Elektrosmog im Innenbereich höher ist, als für uns Menschen gut ist, hätte ich nie gedacht. Dass alles gemessen werden kann, also Beweise da sind, finde ich gut. Über die Wasserader konnte ich mit meinem Mietnachbarn reden, der jetzt auszieht. Dass die Wasserader nicht erfunden ist, bewies er mir, indem er mir aufzeigte, dass ein Riss durch die Wohnung geht. Dies genau dort, wo der Geopathologe den Wasseraderverlauf diagnostizierte.

Franziska

Meine Beurteilung von Geopathologie Schweiz.

Ich bin begeistert was mit meinem Körper und meiner Gesundheit passiert ist. Ich hatte Schmerzen im ganzen Körper, wobei die Gelenke der Hände, Arme und Beine mehr betroffen waren. Nach der Sanierung des Magnetismus (Armierungseisen in einem Neubau) und der Strahlung wurden meine Beschwerden von Tag zu Tag besser und verschwanden nach 2 Monaten ganz. Kein Arzt konnte mir vorgängig helfen. Wäre es nach dem Rheumatologen gegangen, hätte ich bald eine Dauerkortisonbehandlung erhalten und das mit 55 Jahren. Seit ich noch die Korkmatte zur Abschirmung der Wasserader erhalten habe, schlafe ich extrem tief und muss nur noch einmal in der Nacht zur Toilette. Vorher waren es bis acht Mal. Vielen Dank für alles!

Fekrije Merseli

Ein Glück für mich und meine Familie, dass wir auf die Geopathologie Schweiz aufmerksam geworden sind.

Die Ausmessung bei uns hat diverse Belastungen aufgezeigt, unter denen vor allem unsere Kinder litten. Inzwischen haben wir einige Massnahmen getroffen und den Unterschied schnell gespürt. Das Blatt hat sich gewendet, die Kinder schlafen bedeutend besser und auch unser Schlaf ist tiefer und erholsamer geworden. Wir sind rundum zufrieden – danke an das tolle Team der Geopathologie Schweiz AG.

Patrik Mürner

Bis anhin war ich überzeugt, einiges von Elektronik und Digitalisierung zu verstehen.
Der Geopathologe der Geopathologie Schweiz AG hat mich aber mit seinem Wissen sehr überrascht.
Während der Ausmessung hat er mich über viele Details aufgeklärt. Ich bin begeistert!
Seit ich die Tipps des Geopathologen umgesetzt habe, sind meine Schlafprobleme Geschichte.
Nie hätte ich gedacht, dass Schlafstörungen wirklich von Hochfrequenz verursacht werden! Jetzt
weiss ich es.

Andrea Weber

Freundliche und professionelle Beratung. Dank einfachen Anpassungen hat sich die Schlafqualität und das allgemeine Wohlbefinden zum Positiven verändert. Vielen Dank.

Elisabeth Raez

Ich möchte mich ganz herzlich für die tolle Beratung bedanken. Meine Erfahrungen mit der Geopathologie Schweiz sind durchgehend positiv.

Mich plagten diverse medizinisch unerklärliche Symptome. Sehr schlechter/ leichter Schlaf, ständige Unruhe (die meist innerhalb kurzer Zeit ausser Hause besserten), dann wieder enorme Müdigkeit, schmerzhafte Nacken-, Rücken- und Bauchschmerzen, um nur mal ein paar davon zu erwähnen. Ich wurde mehrmals von diversen Ärzten durchgecheckt, aber immer ohne medizinischen Befund.

Die enormen Schmerzen spürte ich jeden Tag. Ich war völlig verzweifelt und ratlos.
Ich liess mich dann von der Geopathologie eingehend beraten und diverse Massnahmen wurden ausgeführt.
Nach den besagten Erstverschlimmerungen, die sich bei mir sehr heftig zeigten und viel Geduld benötigten (bei mir brauchte es ganze 4 Monate), sind alle meine Symptome komplett verschwunden und ich kann mein Leben wieder in vollen Zügen geniessen.

Ich würde mich jeder Zeit bei einem Umzug wieder an die Firma wenden.
Vielen herzlichen Dank an das ganze Team, die einen wirklich tollen Job machen!
E.Räz aus Waldkirch

Schelling Ruth und Wilfried

Unsere beiden Wohnungen sind seit etwa zwei Monaten entstört. Das Vorgehen und das Eruieren der Störfaktoren durch die Experten war absolut professionell. Ebenso die Erklärungen dazu auch für Laien verständlich und plausibel.

Wir haben alle empfohlenen Massnahmen ausgeführt bzw. ausführen lassen. Eine Nachmessung ergab eine vollständige Eliminierung der Störfelder. Die Schlafqualität ist eindeutig besser, was sich auf die allgemeine Befindlichkeit natürlich positiv auswirkt. Die altersbedingten Beschwerden und degenerativen Erscheinungen lassen sich nicht beseitigen, aber erheblich mildern. Kurz: wir sind vom Resultat überzeugt und empfehlen die Geopathologie Schweiz AG vorbehaltslos.

Kellers aus Utzenstorf

Ich weiss noch, früher habe ich mich am Abend ins Bett gelegt und bin am nächsten Morgen genau so erwacht, wie ich mich hingelegt hatte. Das Aufstehen hat mir auch nie Mühe bereitet, war sofort hell wach und unternehmungslustig. Vor ungefähr 8 Jahren begann ich dann, während dem Vollmond unruhiger zu schlafen – das kennen aber viele Leute und ich machte mir keine Gedanken. Die Phasen wurden aber von Jahr zu Jahr länger und der Schlaf unruhiger, bis ich jede Nacht 5-10 Mal erwachte, nur noch oberflächlich schlief und am Morgen überhaupt nicht ausgeruht war.

Etwa im gleichen Zeitraum zeigten sich auch bei meinem Mann zunehmend körperliche Beschwerden wie Rücken- / Nackenverspannungen, Magenprobleme, Mattigkeit. Zuerst führten wir dies auf seine berufliche Situation zurück. Als es aber immer stärker wurde, und auch alle ärztlichen Untersuchungen nichts aussagekräftiges ergaben, wurden wir immer ratloser.

Ich erinnerte mich daran, das mir eine Kollegin von der geopathologischen Untersuchung ihres Hauses erzählt hat, was mir schon da sehr spannend vorkam. Wir hatten nichts zu verlieren, also meldeten wir uns an.

Nach einer sehr kompetenten und freundlichen Beratung haben wir kleine Veränderungen vorgenommen wie Strom-Aus Schalter für die Nacht usw. und einer Korkmatte unter dem Bett gegen die Wasserader. Ich habe ab der ersten Nacht kleine Veränderungen verspürt und von Mal zu Mal besser geschlafen. Nach etwa 2 Wochen habe ich das erste Mal ganz durchgeschlafen, ich habe es fast nicht geglaubt!

Auch bei meinem Mann zeigen sich Verbesserungen. Er hat weniger Magenprobleme und auch die Verspannungen werden besser. Beide haben wir seither viel mehr Energie, sind fröhlicher und unternehmungslustiger.

Und wohlgemerkt, die Beratung ist noch keine 2 Monate her! Ich bin gespannt was die Zeit noch bringen wird. Wenn es so weitergeht, werden wir bald Bäume ausreissen vor lauter Lebenslust 🙂 Vielen herzlichen Dank für ihr Engagement!

Familie Myriam Saurer

Aufgrund eines Vegatest, der ein magnetisches Kraftfeld anzeigte, ist uns geraten worden, eine geopathologische Untersuchung für unser Einfamilienhaus in Auftrag zu geben. Sofort bin ich ins Internet und habe nach einer Firma gesucht, die professionelle Messungen und Untersuchungen sowie Beratungen tätigt. So bin ich auf Geopathologie Schweiz AG gestossen.

Ich wurde sehr freundlich beraten und bekam vorweg viele Informationen in Bezug auf eine geopathologische Ausmessung. Sofort konnte ich einen Termin vereinbaren. Noch in den Sommerferien wurde die Messung vorgenommen und bestätigte uns den Zusammenhang mit unseren körperlichen Beschwerden wie: vermehrtes Aufstehen in der Nacht, oberflächlicher Schlaf oder Morgensteifheit in den Gelenken.

Vier Wochen nach Abhilfe der Störungen im Haus und sehr guten Tipps und Tricks, darf ich heute sagen, dass sich der ganze Aufwand mehr als gelohnt hat! Der Schlaf hat sich um ein Vielfaches verbessert, unser Wohlbefinden, sogar die ganze Atmosphäre im Haus ist ruhiger, gelassener geworden. Die Frequenzen von Elektrosmog und die Wasserader abgeschirmt und das Wlan gestoppt, lassen uns wieder erholsame Nächte erleben.

Vielen Dank für Alles!

Familie Molnàr

Herzlichen Dank!

Nach der Umsetzung Iher Empfehlungen schlafen wir wieder super und sind morgens ausgeruht und entspannt, einfach wunderbar!

Familie mit einem Kleinkind

Herzlichen Dank für Ihre nette und kompetente Hilfe.

Uns hat die Messung sehr geholfen. Die negativen Symptome die wir hatten sind bei jedem von uns verschwunden.

Eine solche Messung müsste jedem Bürger kostenlos vom Staat zur Verfügung stehen, es ist so wichtig in der heutigen Zeit. Aber bis wir soweit sind, kann ich Geopathologie Schweiz sehr empfehlen.

Zusätzlich haben wir viele weitere, sehr wichtige und interessante Infos erhalten, betreffend Nutzung von Handy- und weiteren Geräten, die Strahlung abgeben.

Danke für alles. TOP TOP TOP!

Familie Felber aus Zürich

Seit unserem Umzug in die neue Wohnung und der Geburt der Kinder hat sich meine Schlafqualität massiv verschlechtert. Oftmals bin ich wegen kleinster Geräusche erwacht, musste mehrmals pro Nacht auf die Toilette und konnte morgens nicht ausschlafen, obwohl ich noch immer müde war. Auch mein Gesundheitszustand war angeschlagen und mein Immunsystem geschwächt, was sich dadurch zeigte, dass ich mir einerseits immer wieder diverse Infekte zuzog, andrerseits auch mit chronischen Beschwerden zu kämpfen hatte.

Da ich bereits vor einigen Jahren mit der Geopathologie Schweiz gute Erfahrungen gemachte hatte, die damals mein Elternhaus prüften, beschloss ich, mich erneut mit der Geopathologie Schweiz in Verbindung zu setzen. Die Kontakte waren allesamt von Beginn an sehr freundlich und kompetent. Die darauffolgenden Abklärungen und Messungen in unserer Wohnung erfolgten sehr strukturiert und sorgfältig. Mich überzeugte das grosse Know-how unseres Geopathologen, das professionelle Vorgehen und die konstruktiven Lösungsvorschläge. Alle vorgeschlagenen Massnahmen zur Verbesserung unserer Schlafplätze haben wir daher umgesetzt.

Bereits wenige Nächte nach der Sanierung der Schlafplätze zeigte sich eine deutliche Verbesserung unserer Schlafqualität. Ich habe wieder zu einem tiefen und erholsamen Schlaf zurückgefunden. Nun – acht Wochen nach der Sanierung – spüre ich auch eine deutliche Verbesserung meines Gesundheitszustandes. Ich fühle mich vitaler, robuster und habe deutlich mehr Energie. Meine chronischen, gesundheitlichen Beschwerden sind beinahe verschwunden. Auch mein Mann und die Kinder schlafen seit der Sanierung ruhiger und tiefer.

Merci beaucoup Geopathologie Schweiz.

Frau Schubiger aus Zürich

Meine Familie und ich konnten nicht mehr gut schlafen. Auch hatte unser 8 jähriger Sohn Schwierigkeiten mit der Konzentration. Geopathologie Schweiz wurde uns von Freunden empfohlen.

Die Ausmessung übern Herrn Grob empfanden wir als sehr angenehm, aufschlussreich und verständlich. Kompetent erklärte er uns immer alles was er ausmisst und wofür dies gut ist. Einzelne Änderungen konnten wir schon direkt nachdem er gegangen war umsetzen. Wie zum Bespiel das Bett an einen “besseren” Ort hinstellen. Ein Elektriker hat einen Netzfreischalter installiert. Mit einem einfachen Klick fliesst nun während der Nacht kein Strom. Wegen einer Wasserader wurde unter unserem Bett eine Matte gelegt. Diese Massnahmen haben dazu beigetragen, dass wir wieder einen tiefen erholsamen Schlaf erleben können, vom Wecker geweckt werden und fit in den Alltag starten können.

Jetzt ist unser Zuhause zu einer Rückzugsoase geworden.

Frau Schubiger aus Zürich

Dr. med. Urs Peter Trüb, Zürich

Aufgrund jahrelanger Erfahrungen kann ich die Geopathologie Schweiz bestens empfehlen. Mit dem enormen Fachwissen leistet die Institution wertvolle Dienste im Gesundheitswesen.

Ich wünsche dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg.

Frau A. Meier

Grüezi Herr Litscher

Wie die Zeit vergeht… Seit 3 Monaten schlafe ich nun im abgeschirmten Rahmen! Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt! Ich schlafe tatsächlich besser und entspannter.
Das Herzklopfen ist weg, die Verspannungen haben sich verbessert und ich fühle mich nicht mehr unruhig, wenn ich ins Bett liege.
Von Herzen möchte ich mich bei Ihnen für die gute und kompetente Beratung bedanken!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Liebe Grüsse A. Meier

Herr K. aus Meilen

Sie haben uns sehr geholfen. Ich möchte mich herzlich bei Ihnen für ihre Bemühungen und ihre freundliche Art bedanken. Es ist keineswegs selbstverständlich mit wieviel Herzblut Sie ihrer Tätigkeit nachgehen. MERCI.

Frau Rohner

Seit 10 Jahren leide ich an starken Gelenkschmerzen, was der Arzt als Weichteilrheuma bestätigte. Auch ein Tinnitus auf dem linken Ohr machte mir grosse Beschwerden.

Aus beruflichen Gründen verbringe ich drei Monate im Jahr in Californien, jeweils im März und von November bis Dezember. Jedes mal waren meine Gelenkbeschwerden fast verschwunden. Kaum kam ich aber nach Hause, waren sie wieder da.

Durch Zufall habe ich im Fernsehen einen Bericht über die Geopathologie Schweiz gesehen, was mich gleich angesprochen hat. Der Geopathologe kam zu uns ins Haus und hat alles ausgemessen. Ohne unsere Information hat er alle unsere Probleme gleich erkannt.

Wir konnten mit der empfohlenen Sanierung die Erdstrahlen erfolgreich abschirmen. Mit einem Netzfreischalter im Haus sind wir nun auch dem Elektrosmog nicht mehr ausgeliefert.

Seit nun mehr als einem Jahr kann ich täglich ohne Schmerztabletten leben und mein Tinnitus ist fast verschwunden. Mein Mann leidet nicht mehr unter nächtlichen Albträumen.

In diesem Sinne möchten wir uns beim Geopathologie-Team herzlich bedanken – für uns hat sich die ganze Lebensqualität verbessert.

Frau Christine Gächter

Im Juli 2009 hat Herr Schneider bei uns die Schlafplätze ausgemessen.

Beim Elternschlafzimmer wurde eine Erdverwerfung quer über das ganze Doppelbett festgestellt. Da hatte ich das erste Mal eine Antwort auf meine Rückenschmerzen im Kreuz und die immer wechselnden Gelenkschmerzen, die mich seit einigen Jahren plagten. Ich hatte alle 2 Jahre neue Matratzen gekauft in der Hoffnung auf Linderung. Es war dann meist für kürzere Zeit eine Besserung eingetreten, aber sie dauerte nicht an.

Die Schlafplätze wurden nun umgehend saniert mit wenigen Massnahmen: die Magnet Matratze wurde durch eine Embru Matratze ersetzt, da dauernde Magnete nicht gut sind. Der Radiowecker wurde durch einen batteriebetriebenen Wecker gewechselt, ein Netzfreischalter wurde installiert und die Erdverwerfung wurde mit dem BioProtect Abschirmsystem der Geopathologie Schweiz abgeschirmt.

Jetzt konnte ich Nacht für Nacht besser und mit weniger Schmerzen schlafen. Nach wenigen Wochen blieben die Schmerzen bis heute weg. Im Schlaf konnte ich mich wieder erholen und regenerieren, was jahrelang nicht mehr möglich war. Ich bin glücklich und zufrieden, dank der Arbeit von Geopathologie Schweiz. Es wäre schön, wenn viel mehr Leute von ihren Leiden befreit werden könnten. Es ist ja meist sehr einfach …

Frau Ilona Mohr

In unserer neuerstellten Eigentumswohnung entwickelten sich im Laufe der Jahre diffuse gesundheitliche Symptome wie Muskelverspannungen im Nacken- Schulterbereich, Gelenkschmerzen, rheumatische Beschwerden, starkes nächtliches Schwitzen, Morgensteifigkeit und Kopfschmerzen nach dem Erwachen. Zusätzlich erwachten wir regelmässig um ca. 03.00 Uhr nachts mit einem Gefühl von Unwohlsein im Bett und starkem Herzklopfen. Morgens nach dem Aufstehen fühlten wir uns müde und zerschlagen.

Eine Kollegin gab uns eines Tages den Tipp, im Internet nach Geopathie zu suchen und das Schlafzimmer hinsichtlich Störfaktoren (Wasseradern, Elektrosmog etc.) austesten zu lassen. So kam eine Terminvereinbarung mit der Geopathologie Schweiz zustande.

Die Auswertung der Geopathologie Schweiz ergab, dass neben einer Doppelzone noch diverse andere Belastungen ein gestresstes Schlafumfeld erzeugten. Die Empfehlungen des Geopathologen setzten wir in den folgenden Wochen um.

Seit der Sanierung schlafen wir dauerhaft durch, fühlen uns wohl im Bett und stehen morgens ausgeruht auf. Die rheumatischen Beschwerden und die Muskelverspannungen sind deutlich zurückgegangen und das Gefühl von Unwohlsein und das starke Herzklopfen sind gänzlich verschwunden. Auch haben wir keine Kopfschmerzen mehr nach dem Erwachen. Es hat sich eine eindeutige Verbesserung der Gesundheit eingestellt. Wir haben unseren erholsamen Schlaf und viel Lebensqualität wiedergewonnen.

Wir möchten uns hiermit bei dem Team der Geopathologie Schweiz ganz herzlich für die Bemühungen sowie für die kompetenten und freundlichen Beratungen bedanken. Sehr gerne empfehlen wir die Geopathologie Schweiz jederzeit weiter.

Familie Peier

Im September 2005 hat Ihr Geopathologe bei uns eine umfassende Schlafplatzmessung gemacht. Hoppla, da kam aber einiges zu Tage! Step by step haben wir die empfohlenen Massnahmen umgesetzt. Die Auswirkungen waren schon nach kurzer Zeit spürbar.

Ich habe bereits an schwachen Depressionen gelitten und nachts derart „verbissen“ geschlafen, dass mir morgens der Kiefer schmerzte. Zudem haben mein Mann und ich immer sehr unruhig geschlafen und fühlten uns am Morgen müde, einfach nicht erholt und hatten zum Teil auch noch Rückenschmerzen.

Meine depressive Gemütsverfassung und das Zähnezusammenbeissen waren innert kurzer Zeit einfach verschwunden. Unsere Schlafqualität ist nun absolut super! Wir schlafen tief und fest. Die morgendlichen Rückenschmerzen sind ebenfalls kein Thema mehr.

Wir sind vom Geopathologie-Team immer super betreut worden. Auch gibt uns das Beratungsteam am Telefon immer das Gefühl, ein „offenes“ Ohr zu haben.

Wir sind sehr dankbar und können Geopathologie Schweiz sehr empfehlen, was wir auch schon unter Freunden gemacht haben.

Vielen Dank auch für den jährlichen „Newsletter“; eine spannende, höchst interessante Lektüre.

Familie Schranz

Die Ausmessung durch Ihren Geopathologen haben wir sehr positiv erlebt. Seine klare Aufklärung und einfühlsame Anteilnahme an unserem Problem haben uns wohl getan. Einfach toll.

Unser Schlafverhalten hat sich bereits positiv verändert. Wir schlafen schneller ein und die Aufwachphasen während der Nacht haben sich fast auf 0 reduziert. Wir sind am Morgen nicht mehr „gerädert“ und ich merke meine Rückenschmerzen in keiner Weise mehr. Wie bin ich da froh darüber!

Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen dem Geopathologie Schweiz-Team weiterhin viel Erfolg und das nötige Vertrauen ihrer Kunden, zu denen wir inzwischen auch zählen dürfen.

Frau P. aus Bern

Vor vier Monaten haben wir den Schlafplatz saniert und es geht mir wesentlich besser. Anfangs gab es Erstverschlimmerungen. Zum Glück wurde ich von Ihnen vorgewarnt. Es gab schlaflose Nächte, Müdigkeit und für eine gute Woche eine ziemliche Depression, aber nun ist alles vorbei und es geht mir hervorragend.
Die Schlafqualität ist perfekt – ich schlafe durch und bin morgens nicht mehr müde, habe viel mehr Energie und Lebenskraft!

Ich hatte seid über drei Jahren immer wieder Verkrampfungen im Darm und Schmerzen, die leider nicht diagnostiziert werden konnten. Es hiess, es könnte ein Myom oder Endometriose sein und Polypen seien auch nicht auszuschliessen. Da ich nie eine konkrete Antwort dafür bekam, wendete ich mich im November 2008 an die Geopathologie Schweiz.

Bereits nach einer Woche, nachdem der Schlafplatz abgeschirmt worden war, waren diese Schmerzen im Dickdarm nicht mehr da. Ich war erstaunt, dachte einfach – kann es wirklich sein, dass es diese Doppelzone war, die mir diese Schmerzen verursachten? Ich glaube heute, es sei wirklich so gewesen, da ich jetzt praktisch keine Schmerzen mehr habe und Sie mir damals schrieben, dass die Doppelzonen auch das vegetative Nervensystem irritieren.

Die nächste Überraschung unsererseits war, dass der letzte Schwangerschaftstest sogar positiv war! Ich glaube es einfach immer noch nicht – ich bin tatsächlich schwanger!

Frau Wyss

Liebes Geopathologie-Team

Der Netzfreischalter ist eingebaut und das Abschirm-Vlies angebracht. Seither geht es mir super. Ich schlafe sehr gut, bin am Morgen nicht mehr erschöpft. Meine Rückenprobleme sind verschwunden, die Depression auch. Das ständige Kopfweh und der komische Druck im Kopf sind nicht mehr da. Ich bin sehr glücklich. Als Patientin vom Inselspital Bern werde ich meinen Arzt über diese Fortschritte informieren. Vielen Dank für alles!

Herr Singer

Vor ein paar Jahren erwachte ich jede Nacht nach ca. 2 Stunden Schlaf. Ich konnte nicht mehr im Bett liegen bleiben, musste einfach das Bett verlassen, so ungemütlich war es. Dazu hatte ich auch immer den Drang zum Wasser lassen. Ich dachte, das kann es doch nicht sein, denn ich war erst 40 Jahre jung.

Meine Eltern gaben mir dann die Adresse von Geopathologie Schweiz. Es stellte sich heraus, dass meine Lebenspartnerin und ich auf einer Wasserader schliefen.

Der Geopathologe nahm die Schlafzimmersanierung vor und es besserte sich schlagartig. Auch haben wir viele andere gute Tipps rund um das Thema Gesundheit erhalten.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich beim Team der Geopathologie Schweiz bedanken.

Frau Hohl

Ihre Beratung damals war super, meine Beschwerden sind weg, einfach verflogen. Ich habe die Geopathologie Schweiz in guter Erinnerung.

Wir gedenken, ein Haus zu bauen. Wenn es sich konkretisiert, werde ich wieder mit Ihnen Kontakt aufnehmen, betreffend Begutachtung des Grundstücks.

Weitere Referenzen aus Briefen und Info Broschüren

"Trotz Therapie kein Erfolg"

Familie Wagner

Ich lernte den Geopathologen Luis Schneider während meiner Ausbildung zur Naturheilpraktikerin kennen. Sein Referat beeindruckte mich.

Mein Mann und ich liessen Luis Schneider für eine Ausmessung zu uns nach Hause kommen. Der Grund dafür war, dass ich mich morgens nach dem Aufstehen immer unausgeruht fühlte, so als ob ich zu wenig geschlafen hätte. Oft hatte ich starkes Herzklopfen im Bett und wurde von Albträumen geplagt. Tagsüber konnte ich mich dann kaum erholen, war müde bis erschöpft und oft nervös. Mit der Zeit wurde dadurch mein Gemüt belastet.

Dass meine Verspannungen von Nacken und Schulter trotz anhaltender Therapie nicht nachliessen, machte mich nachdenklich.

Der Grund für meine Symptome
Die Messung des Geopathologen zeigte, dass ich auf einer Erdstrahlung lag. Gemäss Herr Schneider war dies der Grund für meine Symptome. Zudem war an unserem Schlafplatz das natürliche Erdmagnetfeld zu tief, verursacht durch magnetischen Baustahl im Boden.

Auf Empfehlung des Geopathologen platzierten wir unsere Betten an die andere Wand, weil dort das Erdmagnetfeld gute Werte aufweist. Gegen die Erdstrahlung liessen wir die Schlafplätze abschirmen.

Die Situation änderte schlagartig
Gut, dass mich Herr Schneider vor Erstverschlimmerungen nach dem Abschirmen gewarnt hatte. Diese traten wirklich ein und dauerten zwei Wochen lang. Doch dann änderte sich die Situation schlagartig und verbesserte sich von Tag zu Tag.

Nach ca. vier Monaten fühlte ich mich jeden Morgen ausgeruht und fit. Das starke Herzklopfen und die Albträume haben aufgehört und mein Gemüt ist wieder stabil wie früher.

Plötzlich half die Therapie
Meine Verspannungen von Nacken und Schulter liessen vor der Sanierung trotz Therapie einfach nie nach. Nach dem Abschirmen half die Therapie. Sechs Monate später hatte ich keine Beschwerden mehr.Inzwischen bin ich schwanger und wir werden bald in ein Einfamilienhaus umziehen. Für uns ist klar, dass wir auch den neuen Wohnort von der Geopathologie Schweiz ausmessen lassen.

Familie Fankhauser

Herr und Frau Fankhauser hatten schon länger Schlafprobleme. Der Versuch, im Gästezimmer zu übernachten lohnte sich, Herr Fankhauser schlief dort bedeutend besser. Da war für ihn klar, dass die Schlafstörungen mit dem Standort zu tun haben müssen. Herr Fankhauser erzählt.

Als mir bewusst wurde, dass der Grund meiner Schlafprobleme der Schlafplatz sein könnte, suchte ich im Internet nach einer Lösung. Die Homepage der Geopathologie Schweiz machte mir einen guten und seriösen Eindruck und weckte Vertrauen. So buchte ich dort einen Ausmessungstermin.

Ich schlief unruhig, oberflächlich und hatte Ein- und Durchschlafstörungen. Da ich fast jede Nacht um ca. 03 Uhr erwachte, war ich morgens nicht ausgeruht und erwachte oft mit Kopfschmerzen. Zudem vermutete ich einen Zusammenhang zwischen dem schlechten Schlaf und meinem instabilen Gemüt.

Die Verblüffung
Es verblüffte mich, dass in einem Doppelbett vor allem eine Person betroffen sein kann. In unserem Fall war ich das. Eine starke Wasserader läuft diagonal über mein Bett, meine Frau hingegen wird nur leicht tangiert im Fussbereich. Dazu kommt eine Doppelzone, welche nur mich betrifft.

Die Entscheidung
Wir haben beide Schlafplätze abschirmen lassen und einige Änderungen im Elektrobereich vorgenommen. Das war ein guter Entscheid. Hätte ich es nicht selber erlebt, würde ich es kaum glauben. Schlafprobleme sind Vergangenheit, ich bin viel ausgeruhter als früher. Kopfschmerzen habe ich keine mehr und auch das instabile Gemüt kenne ich nicht mehr. Ich fühle mich fitter und sogar im Kopf wacher und aufnahmefähiger.

Die Überraschung
Dann kam noch die grosse Überraschung dazu, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ich litt vorher nicht nur unter Schlafproblemen, sondern hatte auch Schulter- Nacken und Kreuzschmerzen und gelegentlich Muskelkrämpfe. Auch diese Symptome haben sich enorm verbessert.
Auch meine Frau hatte diverse gesundheitliche Probleme und auch ihr geht es inzwischen bedeutend besser. Wir sind glücklich über diese neue Lebensqualität.

"Mein Lebenspartner war enorm skeptisch!"

Frau Lienert

Eines Tages erzählte ich einer Kollegin, dass ich einfach nicht mehr schlafen kann, unruhig und nervös bin, und gar nicht weiss warum! Sie sagte, ihrer Tochter sei es ähnlich ergangen. Die Firma Geopathologie Schweiz hätte ihr geholfen, seither schlafe sie wieder.

Mein Lebenspartner wollte nichts wissen von „Scharlatanen“, die nur etwas verkaufen wollen. Er sträubte sich gegen einen solchen Besuch, war enorm skeptisch. Irgendwie gelang es mir, mich durchzusetzen und ihn zu überreden, dass er mit den Messungen von einem Geopathologen einverstanden ist.

Der Geopathologe machte uns von Anfang an einen sehr kompetenten, seriösen Eindruck. Er erklärte uns laufend die Messresultate und beantwortete geduldig alle unsere Fragen. Wir waren schockiert über die Strahlenbelastungen in unserem Haus. Nebst Elektrosmog und einem abgeschwächten Erdmagnetfeld im Schlafzimmer wurde auch noch eine Wasserader eruiert.

Die Entscheidung lag bei uns
Wir waren beide beeindruckt von der Art und Weise des Geopathologen. Er erklärte uns nur, was wir verändern könnten und machte Verbesserungsvorschläge, die Entscheidungen hat er uns überlassen. Eine halbe Stunde nach seinem Weggang begann mein Partner bereits mit der Umsetzung der Empfehlungen. Gemeinsam beschlossen wir auch, die Abschirmung gegen die Wasserader zu bestellen.

Es geht mir und meinem Partner wunderbar. Unsere Lebensqualität hat sich enorm verbessert, wir schlafen wie Murmeltiere und das ohne Medikamente! Jeden Morgen erwachen wir ausgeruht und sind glücklich, dass uns der Geopathologe das Schlafverhalten verbessern konnte.

Kürzlich waren wir für vier Tage in einem Hotel. Ich habe keine Nacht durchgeschlafen! Von Erholung keine Spur! Wir freuten uns wieder strahlungsarm, ohne WLAN, daheim zu schlafen.

Zum Glück habe ich mich durchgesetzt und die Messung machen lassen. Es geht uns super.

Wir können die Geopathologie Schweiz nur bestens empfehlen!

"Eine belastende Situation für die ganze Familie"

Herr und Frau Fassmann aus Steffisburg vermuteten schon lange, dass in ihrem Haus irgend etwas nicht stimmte.

Die fünf Monate alte Tochter Elin der Familie Fassmann aus Steffisburg erwachte jede Nacht mehrmals und weinte, obwohl ihr gesundheitlich nichts fehlte. Während über einem Jahr stand Frau Fassmann drei bis vier Mal pro Nacht auf um die Kleine zu beruhigen. Eine belastende Situation für die ganze Familie.

Bei einer Hausuntersuchung im November 2010 stellte unser Geopathologe fest, dass alle Schlafplätze der fünfköpfigen Familie von einer breiten Wasserader betroffen waren. Zudem strahlte die 100m entfernte Mobilfunkantenne in die beiden Kinderzimmer der neunjährigen Zwillinge. Es wurden Werte bis zu 230 uW/m² gemessen. Der biologische Richtwert liegt in einem Schlafzimmer bei max. 5 uW/m². Die kleine Elin war zusätzlich einer DECT-Telefon-Strahlung der Nachbarn ausgesetzt.

Herr und Frau Fassmann waren über die Resultate nicht sonderlich erstaunt, sondern eher erleichtert. Ihre Vermutung hatte sich bestätigt. Die beiden zögerten nicht lange und schirmten die Wasserader mit BioProtect-Abschirmplatten grossflächig ab. Im Zimmer der Zwillinge wurde unser CAB-Vlies gegen die Mobilfunkeinstrahlung aufgezogen. Den Nachbarn schenkten sie ein günstiges, von uns empfohlenes, strahlenreduziertes Telefon und lösten so das Problem in Elin’s Zimmer.

Drei Wochen nach der Sanierung schlief Elin durch. Seither sind zwei Jahre vergangen und das Durchschlafen hält an.

Auch Herr Fassmann schlief schlecht, erwachte ständig weil er überaus stark schwitzte. Oft musste er mitten in der Nacht den Schlafanzug wechseln. Er wunderte sich, dass dies immer nur zu Hause der Fall war, in den Ferien schlief er gut und schwitzte nicht.
Nach der Abschirmung liess das starke Schwitzen nach und ist in den letzten zwei Jahren nur noch selten vorgekommen. Zudem litt Herr Fassmann an Knieschmerzen. Eineinhalb Jahre lang plagten ihn Schmerzen ohne Befund und trotz Therapien. Nach der Sanierung ging es bergauf. Heute joggt Herr Fassmann wieder ohne Beschwerden.

Noch eine interessante Feststellung hat die Familie Fassmann gemacht: „Unsere beiden Zwillinge mussten jede Nacht vor dem Einschlafen noch vier bis fünf Mal aufstehen, weil sie ständig Drang verspürten, Wasser zu lösen. Nach der Abschirmung hat das aufgehört. Dies hat uns total verblüfft!“

Herr und Frau Fassmann sind auch noch zwei Jahre nach der Untersuchung dankbar: „Die Entscheidung, eine geopathologische Untersuchung durchführen zu lassen, hat sich für die ganze Familie gelohnt. Wir sind sehr glücklich über die wieder gewonnene Lebensqualität.

"Während vier Jahren litt ich unter massiven Schlafproblemen."

Vier Jahre lang hat Frau Corpataux aus Riffenmatt alle guten Ratschläge von überall her befolgt, um erholsam schlafen zu können. Den Abend ruhig gestalten, Tee trinken, meditieren, immer zur selben Zeit zu Bett gehen und vieles mehr haben keinen Erfolg gebracht. Sie sehnte sich danach, einmal eine Woche lang jede Nacht durchschlafen zu können.

Frau Corpataux litt enorm unter massiven Schlafproblemen wie Einschlafstörungen, begleitet von starkem Herzklopfen und Angstzuständen. Endlich eingeschlafen erwachte sie wieder grundlos mitten in der Nacht und lag dann lange wach. „Oft war ich morgens dermassen müde und tagsüber so erschöpft, dass ich bald nicht mehr wusste, wie ich den Tag überstehen sollte. Mein Gemüt wurde immer instabiler.“ Als Pflegeheim-Mitarbeiterin musste Frau Corpataux zweimal krankgeschrieben werden, weil sie an einer Depression erkrankte. Sie befand sich am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Schlafmittel halfen über das Schlimmste hinweg, bald kamen aber auch Antidepressiva hinzu.

Im April 2012 untersuchte unser Geopathologe die Räumlichkeiten bei Familie Corpataux. Er stellte am Schlafplatz von Frau Corpataux eine Wasserader fest in Kombination mit einer Doppelzone. Ihr Ehemann, im gleichen Doppelbett, war davon nicht betroffen. Es wurden zudem elektrische Felder im Schlafzimmer gemessen, verursacht durch die Hausinstallation und Hochfrequenz-Belastungen durch das DECT-Telefon und den WLAN-Router.

Frau Corpataux’s Schlafplatz wurde mit dem BioProtect-System abgeschirmt, das Telefon ausgetauscht und ein Netzfreischalter eingesetzt. Das WLAN wird nur selten genutzt und nur bei Bedarf kurz eingeschaltet.

„Seit der Abschirmung schlafe ich wieder tief und erholsam. Wenn ich nachts einmal aufwache, liege ich nicht mehr wach wie früher, sondern finde den Schlaf wieder. Morgens stehe ich ausgeruht auf, bin nicht mehr gereizt und habe seither auch keine psychischen Probleme mehr. Sogar die Schlafmittel und die Antidepressiva konnte ich definitiv absetzen. Ich fühle mich wie neu geboren.

Niemand hat mich je darauf hingewiesen, dass Strahlenbelastungen für solche Symptome verantwortlich sein können. Zum Glück bin ich auf die Geopathologie Schweiz aufmerksam geworden.

"In unserem neuen Haus fühlte ich mich von Anfang an nicht wohl."

Eine Blitzschutz-Konstruktion funktioniert nach dem Faraday-Käfig-Prinzip. Durch diesen Faraday-Käfig und die Mehrfacherdungen entstehen Störungen im natürlichen Erdmagnetfeld.

Unsere langjährige geopathologische Erfahrung zeigt, dass eine Blitzschutzanlage mit der Zeit Befindlichkeitsstörungen auslösen kann. Dies erlebte Frau Hinder aus Küsnacht deutlich und schildert ihre Situation wie folgt:
„In unserem neuen Haus fühlte ich mich von Anfang an nicht wohl. Täglich plagten mich Kopfschmerzen. Sobald ich ausser Haus war, liess dieser Druck im Kopf jeweils nach. Nachts hatte ich massive Schlafprobleme, die ich mir nicht erklären konnte. Verzweifelt zog ich mehrmals aus dem Schlafzimmer aus, schlief jedoch nirgendwo im Haus besser. Nach dem Aufwachen fühlte ich mich unausgeruht, angespannt und oft wie erschlagen.
Der Geopathologe erklärte mir, dass die Blitzschutzanlage für diese Symptome verantwortlich sein könnte. Er riet mir, die Anlage versuchsweise von einem Spengler trennen zu lassen.

Der Spengler versprach, die Arbeit auszuführen, sobald das steile Dach ganz abgetrocknet sei.
Nach weiteren Nächten mit massiven Schlafproblemen erwachte ich an einem Mittwoch Morgen und war ganz erstaunt, wie gut ich geschlafen hatte und wie frei und leicht sich mein Kopf anfühlte. Hocherfreut erzählte ich es meinem Mann. Auch am darauffolgenden Morgen erwachte ich ganz ausgeruht und war fit und voller Elan. Erklären konnte ich mir den Grund dafür aber nicht.
Einige Tage später fragte ich bei Spengler nach, wann er die Blitzschutzanlage nun trennen würde. Er erklärte mir, er hätte es am vergangenen Dienstag erledigt. Es ist für mich fast unglaublich. Alle Symptome sind seither verschwunden.
Inzwischen ist ein Jahr vergangen. Meine ganze Familie fühlt sich wunderbar, alle sind gesund und schlafen erholsam. Wir bedanken uns herzlich beim Team der Geopathologie Schweiz.“

Erlebnisbericht von R. Fischer aus dem Kanton Aargau

Viele Jahre fühlte ich mich gut in meiner Eigentumswohnung mit angrenzenden Büroräumlichkeiten. Hier verbrachte ich als selbstständiger Grafiker die meiste Zeit des Tages.

Die Veränderung kam schleichend. Woche für Woche verschlechterte sich mein Schlaf. Obwohl ich müde zu Bett ging, war ich fünf Minuten später hellwach. Mir fiel auf, dass ich gedanklich nicht mehr abschalten konnte und deshalb den Schlaf nicht fand.

Mit der Zeit wurde mein Schlaf immer oberflächlicher. Endlich einmal eingeschlafen schreckte ich immer wieder auf, aus mir unerklärlichen Gründen. Die Schlafqualität nahm zusehends ab. Dass ich dann morgens müde aufstand, versteht sich von selbst. Diese Müdigkeit entwickelte sich zur permanenten Erschöpfung und liess irgendwann tagsüber gar nicht mehr nach. So verlor ich oft die Geduld mit meinen Kunden am Telefon, war sichtlich gestresst und natürlich total übermüdet. Mein Zustand verschlechterte sich immer mehr. Meine Leistungsfähigkeit nahm stetig ab, ich wurde unruhiger uind nervöser und stand kurz vor einem Burnout. Dies fiel auch meinen Sport-Kameraden auf und hatte ein längeres Gespräch zur Folge. Einer der Kollegen empfahl mir, die Geopathologie Schweiz zu kontaktieren.

Auf der Homepage dieser Firma fand ich mich wieder. Die beschriebene Krankheitsentwicklung und die Symptome passten genau. Obwohl ich trotzdem noch recht skeptisch war, buchte ich eine geopathologische Ausmessung.

Die Messung des kompetenten Geopathologen war für mich sehr aufschlussreich. In meinem Schlafbereich wurde ich von einer neuen, in der Nähe installierten Mobilfunkantenne bestrahlt. Im Schlaf-, Wohn- und Arbeitsbereich wurden Werte bis zu 870 uW/m2 gemessen. In einem Schlafzimmer sollten 5 uW/m2 nicht überschritten werden.
Solch hohe Messwerte erstaunten sogar den Fachmann und er war sich sicher, dass meine gesundheitlichen Probleme durch diese Belastung ausgelöst wurden. Eine rund um die Uhr-Bestrahlung in dieser Intensität könne solche fatalen Folgen haben.

Einen Wohnungswechsel wollte ich unbedingt vermeiden und war erleichtert zu hören, dass es Abschirmmöglichkeiten gibt. Diese nutzte ich sofort und liess die Strahlen mit dem empfohlenen CAB-Abschirmvlies abschirmen.

Die Wirkung war frappant. Bereits nach wenigen Wochen konnte ich wieder ein- und durchschlafen. Mein Schlaf ist inzwischen wieder tief und ruhig was dazu führt, dass ich morgens erholt aufstehe. Es freut mich, dass ich wieder leistungsfähig, belastbar und ausgeglichen bin.

Ich bin erschüttert, dass Mobilfunkstrahlen solche gesundheitlichen Auswirkungen verursachen können und die Bevölkerung darüber nicht aufgeklärt wird.

Brief von Frau Meyer

Liebes Team der Geopathologie Schweiz

Nie hätte ich das geglaubt, was ich jetzt durch Ihre Ausmessung und Abschirmung erfahre.
Warum nur habe ich so lange gewartet?

Viele viele Jahre bin ich Nacht für Nacht immer wieder umhergewandert, weil es mir so gar nicht gut ging im Schlafzimmer. Mein Kopf war jeweils wie betäubt, mein Herz pochte wie wild, es war mir schwindlig und ich hatte furchtbare Albträume. Kurz gesagt: ich fühlte mich sehr schlecht. Erst gegen Mittag ging es mir jeweils wieder besser.

Und jetzt nach der Abschirmung und dem neuen Bett fühle ich mich wie neugeboren. Ich erwache weniger oft, schlafe vermutlich viel tiefer, denn am Morgen bin ich frisch und ausgeruht. Wenn ich zuvor oft schon morgens um vier Uhr aufstand, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, so möchte ich jetzt am liebsten noch eine Weile länger als sonst im Bett bleiben. Man kann sich so richtig in die Wärme einkuscheln und empfindet dabei eine Leichtigkeit, die beschwingend wirkt. Ich möchte Ihnen meinen ganz herzlichen Dank aussprechen, einfach für alles!

Auch meine Schwägerin und mein Bruder, die ebenfalls die Ausmessung und Abschirmung samt neuer Betten getätigt haben, sind ebenfalls begeistert. Wobei ich erwähnen muss, dass mich mein Bruder oft ausgelacht hat, wenn ich von schlechten Strahlen sprach. Jetzt aber ist auch er überzeugt, dass es sie gibt und man sie abschirmen kann. Seine Frau und er selbst möchten sich meinem Dank anschliessen.

Gemeindeverwaltung Rüti – René Baumann

Geopathologie Schweiz hat unser Personal anlässlich eines Vortrages über mögliche Risiken von Strahlungen aller Art informiert und auch sensibilisiert. Der Vortrag löste bei vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bewusstere Verwendung entsprechender Geräte aus und führte zu einigen Sanierungsmassnahmen im Geschäft und zu Hause. Der Vortrag wurde sehr gut aufgenommen und noch heute – Jahre danach – erreichen uns positive Feedbacks darüber.

Bewertung schreiben

Beschreiben auch Sie Ihre Erfahrungen mit der Geopathologie Schweiz AG und vergeben Sie Ihre Sterne, um Ihre Rezension hier zu veröffentlichen.

Kontakt

Hauptsitz:

GEOPATHOLOGIE SCHWEIZ AG
Dorfstrasse 18
8424 Embrach ZH

Telefonnummer anzeigen

+41 44 202 00 20

+41 44 202 00 20

Zweigniederlassung:

GEOPATHOLOGIE SCHWEIZ AG
Lindachstrasse 8c
3038 Kirchlindach BE

Telefonnummer anzeigen

+41 31 828 12 90

+41 31 828 12 90

Partner