Geopathologie Schweiz AG
Geopathologie Schweiz AG

Schlafstörungen bei Kindern durch Strahleneinflüsse

  •   Über 18 Jahre Erfahrung
  •   Über 15.000 durchgeführte Untersuchungen
  •   Analyse direkt vor Ort
  •   Untersuchung von Schlaf-, Arbeits-, Wohnräumen
  •   Grundstück- und Rohbauuntersuchungen
  •   Abschirmung von Elektrostrahlung
  •   Abschirmung von Erdstrahlen
  •   Neutralisierung von Baustahl durch Magex Home Verfahren

Jeder Mensch benötigt eine ausreichende Menge an Schlaf, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Dies trifft umso mehr auf Kinder zu, deren Körper sich noch in der Wachstumsphase befindet. Dementsprechend sind Schlafstörungen bei Kindern ein ernstzunehmendes Problem, das man unmittelbar angehen sollte. Doch wodurch kommt es zu anhaltenden Schlafproblemen? Ein weit verbreiteter Auslöser ist Strahlung, die den Schlafbereich belastet.

Hierbei handelt es sich zum einen um Erdstrahlen, beispielsweise Wasseradern, Erdverwerfungen oder Doppelzonen, die eine lokale Abschwächung des Erdmagnetfelds verursachen. Dies hat unvermeidlich Folgen für die Betroffenen, da der körpereigene Magnetismus gestört wird. Zum anderen können elektrische Anlagen und Leitungen sowie sämtliche Geräte, die mit Funkstrahlung arbeiten, Elektrosmog hervorrufen, der die Reizübertragung im Nervensystem negativ beeinflusst.

  044 202 00 20
Beratung Petra Schneider

Schlafstörungen bei Kleinkindern und ihre Auswirkungen

Im Allgemeinen geht kontinuierlicher Schlafmangel mit zunehmender Müdigkeit tagsüber einher, die bis zur Erschöpfung reichen kann. Oft kommt es auch zu Stimmungsschwankungen. Gerade bei Kindern, die auf Strahlenbelastungen empfindlich reagieren, kann sich jedoch auch ein gegenteiliger Effekt in Form von Hyperaktivität einstellen.

Dies macht Schlafstörungen bei Kleinkindern ausserordentlich problematisch. Denn neben dem Kind selbst werden durch dessen Schlaflosigkeit oder wiederholtes Aufwachen in der Nacht und Ruhelosigkeit am Tag auch die Eltern und Geschwister nervlich und körperlich belastet. Hier gilt es also, im Sinne aller Beteiligten schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

Wenn Einschlafprobleme bei Kindern zum Problem werden

Einschlafprobleme, auch bei Kindern, sind zunächst nichts unmittelbar Besorgniserregendes – jeder Mensch hat Tage, an denen er abends nicht gleich zur Ruhe kommt. Häufen sich die Einschlafstörungen jedoch, oder treten beispielsweise Durchschlafprobleme hinzu, sodass die Tiefschlafphase kaum noch erreicht wird, ist ein beherztes Handeln gefragt, um keine drastischen gesundheitlichen Folgen zu riskieren.

Stellen Sie jetzt eine kostenlose Anfrage!

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Bitte stimmen Sie zu, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert haben
Vielen Dank!
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Wie Sie bei Einschlafstörungen Ihr Kind schützen können

Wir von der Geopathologie Schweiz AG haben uns darauf spezialisiert, Strahlenbelastungen in den Schlaf- und Wohnbereichen unserer Kunden aufzuspüren und ihnen kompetente Hilfestellung zur Abwendung ihrer Schlafprobleme zu leisten. Leiden Sie oder Ihr Kind unter Einschlafstörungen, sind wir jederzeit für Sie ansprechbar.

Wenn Sie sich entscheiden, uns zu beauftragen, reist einer unserer fachlich ausgebildeten Geopathologen bei Ihnen an. Im Rahmen einer umfassenden Analyse untersucht er den gesamten Wohnraum, erläutert Ihnen dabei seine Vorgehensweise und beantwortet sämtliche Fragen in Bezug auf Erdstrahlen, Erdmagnetfeld und Elektrosmog hinsichtlich Schlafstörungen bei Kindern. Stellt er eine Belastung fest, stellt er Ihnen im Anschluss mögliche Lösungen vor, wie Sie der Strahlung ausweichen oder diese abschirmen können.